SmashFitness

From the Blog

Die Einstellung macht den Unterschied

Beginne Fitness, ein Workout, eine Radtour oder was auch immer dich antreibt niemals mit einer negativen Einstellung. Ich meine nicht die Einstellung mit der du eine Krankheit abwehrst, oder dich mit ungesundem Essen vollstopfst. Nein, ich meine jene negative, defensive Einstellung die Opfer annehmen. Jene die dann sagen „Ich kann doch nichts dafür“ oder „Nein das geht nicht, ich kann das nicht“

Gehe es offensiv an …. „Ich kann das, das funktioniert“
Visualisiere was du erreichen wirst, stelle dich am Ziele deiner Aktion vor und wie großartig das Gefühl sein wird es geschafft zu haben. Das ist Inspiration

Du machst das was du tust ja nicht um zu scheitern, oder zu versagen!
Bedenke das du es bist der die mentalen Umstände schafft. Du bist es der seine Leidenschaft lebt

Denn wenn du sagst „Das geht“ dann hast du Recht, bedenke immer wenn du nämlich sagst „Das geht nicht“ dann hast du auch Recht!

Solltest du mal zweifeln, oder scheitern, dann erinnere dich warum du begonnen hast. Manchmal mag der Weg, Plan nicht der richtige sein, dass bedeutet aber nicht das dein Ziel falsch ist